Reisefieber Reisen ab sofort ohne Elefantenreiten!

am . Veröffentlicht in reisefieber-reisen

elephant-SOS-agra-indienUnter dem Motto „Little less conversation, little more action, please!“ startet der Asienreiseveranstalter Reisefieber Reisen Aktionen rund um den Tier- und Umweltschutz in Verbindung mit Reisen. Elefanten werden in sogenannten Unterwerfungsprozeduren durch brutale Maßnahmen schon als Babys dem Willen des Menschen unterworfen. Auch wenn sie bereits in Gefangenschaft geboren wurden.

elephant-SOS-AgraIst ihr Wille schließlich gebrochen, werden sie weiterhin mit schweren Ketten, teilweise mit spitzen Stacheln, und spitzen Stäben in Zaum gehalten. Nachdem sie mehrere Stunden Touristen durch die Gegend geschaukelt haben, werden die Elefanten häufig mit zu wenig Futter an kurzen Ketten angebunden und müssen den restlichen Tag und die Nacht an einer Stelle stehen. Da sich die Tiere in Gefangenschaft kaum vermehren, werden weibliche Baby-Elefanten den letzten freilebenden Herden entrissen. Nicht selten wird dabei die Familie getötet.

elefant-fluss-elephant-freedom-project-sri-lanka-002Bilder der Tierquälerei gehen immer wieder durch die Medien. Wir im Westen sind darüber empört, oftmals ist es jedoch schnell wieder vergessen. Dabei können wir, die potentiellen Touristen etwas bewegen und durch unsere Nachfrage bzw. Ablehnung von Elefantenritten den Wirtschaftszweig beeinflussen.

bad-fluss-elephant-freedom-project-sri-Lanka-002Wir von Reisefieber Reisen gehen als Reiseveranstalter für Asien noch einen Schritt weiter und verzichten ab sofort in unseren Reisen komplett auf Elefantenreiten. Deshalb haben wir alle unsere Partneragenturen informiert und für die Thematik sensibilisiert. Unsere Reisen wurden alle überprüft und entsprechend angepasst. Anstelle von Elefantenreiten bieten wir unseren Kunden zukünftig andere Möglichkeiten an, den Tieren zu begegnen und zu helfen. Zum Beispiel in Sri Lanka in Kooperation mit dem Elephant Freedom Project, die buchbare Reise finden Sie hier

Über Reisefieber Reisen:

Der Familienbetrieb Reisefieber Reisen ist seit über 30 Jahren als Spezialreiseveranstalter für Asien aktiv. Aus seiner Leidenschaft für Reisen heraus gründete Leander Gerlach 1980 die Firma im Unterfränkischen Aschaffenburg. Eine Leidenschaft die bis heute anhält und sich im Expertenwissen für die einzelnen Zielgebiete wiederspiegelt. Doch nicht nur der Chef ist vom Reisefieber gepackt, auch die Zielgebietsexperten brennen für Ihre Destinationen und sind regelmäßig vor Ort, um ihre Kunden aus erster Hand zu beraten.

Das Führungsteam wird durch seine Schwester Evelyn Gerlach, Kaufmännische Leitung, und Tochter Larissa Gerlach, Head of Business Development, komplettiert.

Zitat L. Gerlach: „Manchmal scheinen wir zu erstarren vor dem Berg an Problemen die wir auf unserer Welt haben. Wenn wir uns aber statt dem Streben nach einer Gesamtlösung kleineren Zwischenschritten widmen, dann können wir auch etwas bewegen. Weniger darüber reden, einfach mal machen! Das ist unser Credo.“

Kontakt

reisefieber-reisen GmbH
Kleberstrasse 6-8
63739 Aschaffenburg
Evelyn Gerlach 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 06021-306532
Website: www.reisefieber.net

Social Media Kanäle

Facebook: facebook.com/reisefieber.reisen
Twitter: twitter.com/reisefieberAB
Instagram: instagram.com/reisefieber_asien_reisen
Google+: plus.google.com/+ReisefieberReisenAsien

Bildmaterial

Elefanten Project Sri Lanka: Larissa Gerlach/reisefieber-reisen GmbH
SOS Wildlife Indien: Larissa Gerlach/reisefieber-reisen GmbH

 

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen