Vier Inseln, ein Abenteuer – Indonesiens Paradiese im Portrait

am . Veröffentlicht in a&e erlebnis:reisen – Begegnungen in Augenhöhe erleben!

Long-tailed-macaques-in-Sacred-Monkey-Forest-Ubud-IndonesiaIndonesien ist mit seinen etwa 17.500 Inseln flächenmäßig der weltgrößte Inselstaat. Auf mindestens vier dieser Inseln lohnt es sich einen genaueren Blick zu werfen. Der Hamburger Veranstalter a&e erlebnis:reisen stellt Ihnen die schönsten Seiten der Paradiese Indonesiens vor und verrät, was Sie dort gesehen haben sollten: Java, Bali, Sumatra und Gili Air im Kurz-Portrait.

Vulkaninsel Java

Bromo-indonesia-sunrise-thundering-volcano-java-mist-clouds-natural-wonder-travel38 teils aktive, teils erloschene Vulkane zählt die lang gestreckte Insel Java. Einer der bekanntesten und aktivsten ist der Mount Bromo. Der etwa 2.300 m hohe, kegelförmige Vulkan liegt im Sandmeer des atemberaubenden Bromo-Tengger-Nationalparks. Den wohl schönsten Blick auf den Bromo erhaschen Frühaufsteher. Fahren Sie noch vor Sonnenaufgang zu einem höher gelegenen Aussichtspunkt und genießen Sie das Naturschauspiel: Der dichte Frühnebel füllt das gesamte Tal aus, sodass die graue Asche der Mondlandschaft unsichtbar wird. Bloß die Kegel der Vulkankette stechen noch heraus. Wenn dann langsam die Sonne aufgeht, tauchen die faltigen Felswände Stück für Stück in leuchtend rotes Licht. Auch ein schmaler Rauchstreifen, der aus dem Krater tritt ist kein seltener und ein wahrlich unvergesslicher Anblick. Möchten Sie näher heran? Dann satteln Sie auf und reiten Sie zum Fuße des Vulkans. Über eine Treppe lässt sich der Kraterrand erreichen. Ob Sie sich trauen hinein zu blicken?

Java begeistert außerdem mit eindrucksvoll symmetrischen Tempeln und dem prächtigen Königspalast von Yogyakarta (nicht zu verwechseln mit Indonesiens Hauptstadt Jakarta). Und wenn die Augen alles gesehen haben, ist es Zeit Ihre Geruchs- und Geschmacksnerven zu verwöhnen: In Kalibaru im Osten Javas entdecken Sie zahlreiche Plantagen mit Pfeffer, Kakao und Kaffee – eine Kostprobe ist hier natürlich ein Muss.

Götterinsel Bali

Reisterrassen-von-Jatiluwih-Bali-IndonesienDer Duft von Kaffee, Gewürznelken und Vanille liegt in der Luft. Auf Bali wird vor allem Ihr Geruchssinn auf seine Kosten kommen. Wandern Sie von Munduk aus durch den tropischen Regenwald, vorbei an herrlichen Wasserfällen und zahlreichen Plantagen. Kosten Sie Avocados, Früchte, Gewürze und was dieses fruchtbare Land noch hergibt.

Pura-Ulun-Danu-templeFür das schönste Fotomotiv Balis sollten Sie sich zum Danu-Tempel aufmachen. Das Besondere ist schlichtweg seine Schönheit und Lage: Der Tempel steht auf einem kaum sichtbaren Stückchen Land inmitten eines malerischen Kratersees und erweckt den Eindruck über dem Wasser zu schweben. Streifen Sie danach durch die endlosen Reisterrassen von Jatiluwih. Der Panoramablick, der sich Ihnen hier eröffnet ist von so ikonischer Schönheit, dass die Region zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Reisterrassen bietet auch Ubud, wo Sie außerdem über belebte Märkte schlendern und Ausflüge in die Umgebung unternehmen können. Wenn der Agung – Balis größter Vulkan und Sitz der Götter – ruhig bleibt, können Sie z.B. von Ubud aus den Tempel Besakih besuchen und einen spektakulären Ausblick auf das Tal genießen.

Vulkan-Agung-Bali-IndonesienIm Süden der Insel bietet sich ein Abstecher nach Tabanan an, wo Sie bei einem Kochkurs oder einem Ausflug aufs Reisfeld ins Alltagsleben der Balinesen eintauchen können. In der Nähe überrascht Sie der Pura Tanah Lot Meerestempel mit seiner eindrucksvollen Lage auf einem Felsen im Ozean thronend. Zum Abschluss können Sie sich am Strand von Sanur bei der Hauptstadt Denpasar erholen und der Götterinsel auf Wiedersehen sagen...

Affeninsel Sumatra

Mother-orangutan-kisses-her-cute-baby-in-the-grassBerühmt für seine Orang-Utans ist Sumatra ein Muss auf einer Indonesien-Rundreise. Im Gunung-Leuser-Nationalpark in Bukit Lawang haben Sie die einmalige Chance den roten Riesen in freier Wildbahn zu begegnen. Das Gebiet beheimatet eine außerordentlich große Vielfalt an Ökosystemen und einen von nur noch zwei existenten Lebensräume der Sumatra-Orang-Utans. Die Wanderung durch den Dschungel ist an sich schon ein Abenteuer: Sie schlagen sich durch dichte Vegetation, überqueren Flüsse im traditionellen Kanu und überwinden steile Hügel. Auf einer Plattform mitten im Urwald wird schnell klar, der Weg lohnt sich! Zur Fütterungszeit kommen Orang-Utans aus dem gesamten Gebiet hierher und lassen sich in ihrem natürlich Lebensraum beobachten. Dieses Erlebnis ist unvergesslich!

Aber auch andere Begegnungen machen einen Sumatra Abstecher lohnenswert. Fahren Sie ins Karo-Hochland, durch Orchideengärten, Gemüse- und Obstplantagen, und kosten Sie den frischen Saft „Marquisa“ (Passionsfrucht). Bei einem Dorfbesuch – z.B. im einzigen noch erhaltenen Batak Karo Dorf namens Dokan – begegnen Sie der indonesischen Kultur intensiv und auf Augenhöhe. Weiter südlich geht es vorbei am Sipiso-Piso-Wasserfall bis zum malerischen Kratersee Toba, dem größten Vulkansee der Welt. Hier können Sie zur Insel Samosir übersetzen, um zahlreiche ursprüngliche Dörfer zu besuchen und in das Alltagsleben auf dem Toba-See einzutauchen.

Trauminsel Gili Air

Beach-on-Gili-Air-island-Lombok-IndonesiaKeine asphaltierten Straßen, keine Autos, dafür ein paradiesischer Strand und pure Idylle. Was erwartet man mehr von einer Trauminsel? Am Ende jedes Indonesien-Abenteuers empfiehlt der Indonesien-Experte Patrick Lenz die Rundreise entspannt auf dieser wunderschönen Insel ausklingen zu lassen. Vor der Nordwestküste von Lombok liegen die drei kleinen Sandinseln der Gili-Inselgruppe. Sie liegen kaum höher als der Meeresspiegel und sind zum Teil noch wenig erschlossen. Die zeitgrößte der Gili-Inseln ist Gili Air. Sie ist trotzdem so klein, dass Sie sie zu Fuß innerhalb von ca. zwei Stunden umgehen können. Sie können sich aber auch aufs Fahrrad schwingen oder mit einer traditionellen Cidomo (Pferdekutsche) über die Schotterpisten schaukeln. Erkunden Sie die bunte Meereswelt beim Schnorcheln, schippern Sie per Boot durch das blaue Meer oder entspannen Sie am Strand. Genießen Sie einfach das unvergleichliche Gefühl von paradiesischer Abgeschiedenheit und Entspannung...

Sie können sich für keine der indonesischen Inseln entscheiden? Das müssen Sie auch nicht! Auf dieser Indonesien-Reise  erkunden Sie in kleiner Gruppe die Trauminseln Indonesiens mit einer perfekt abgestimmten Balance aus Abenteuer und Entspannung, Naturerlebnisse und Begegnungen mit der Bevölkerung. Jetzt aber schnell: Noch bis zum 28.02. erhalten Sie einen Frühjahrsrabatt auf den Juli-Termin – sichern Sie sich die letzten Plätze im Paradies!

Das gesamte Reiseprogramm von a&e erlebnis:reisen finden Sie auf der Webseite des Hamburger Reiseveranstalters. Zudem können Sie online durch den Katalog 2018 blättern  oder ihn kostenlos anfordern – entweder online  oder telefonisch unter der Rufnummer 040 – 27 14 34 70.

Nachweislich nachhaltig reisen...
a&e erlebnis:reisen ist seit März 2010 mit dem CSR-Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus ausgezeichnet. Als Mitglied des forum anders reisen, Dachverband für nachhaltigen Tourismus, gehört der Hamburger Veranstalter damit zu den ersten 35 zertifizierten Unternehmen. 2015 erfolgte die Re-Zertifizierung mit dem Gütesiegel.

Kontakt

a&e erlebnis:reisen – Begegnungen in Augenhöhe erleben!
Hans-Henny-Jahnn-Weg 19
D - 22 085 Hamburg
Tel.: +49-(0)40-2714347-0
Fax: +49-(0)40-2714347-14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.ae-erlebnisreisen.de

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen