×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/myanmarreisen.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/myanmarreisen.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/vietnam.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/vietnam.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/thailand2.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/thailand2.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/thailand1.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/thailand1.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/singapore.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/singapore.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/macau.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/macau.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/korea.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/korea.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/kambodscha.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/kambodscha.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/china.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/news/china.jpg'

Bestellen Sie kostenfrei den Go Asia Newsletter

Melden Sie sich hier für den kostenlosen Go Asia E-Mail Newsletter an! Sie erhalten dann alle 14 Tage immer die aktuellsten Informationen und Angebote zu Asien und zu den Mitgliedern der Go Asia Marketingkooperation direkt in Ihr E-Mail Postfach.

Sie können den Erhalt des Newsletters selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Ja, ich möchte den kostenlosen Go Asia Newsletter erhalten (bitte ankreuzen)





Im HTML-Format erhalten

Myanmar-Reisen: Schneebedeckte Gipfel und knisternde Lagerfeuer

myanmarreisen.jpgAn rauschenden Gebirgsflüssen entlang wandern, sich an bunt blühenden Rhodedendron-Wäldern erfreuen und abends die Wärme eines knisternden Lagerfeuers genießen, um sich dann frühmorgens vom Sonnenaufgang vor schneebedeckter Bergkulisse verzaubern lassen….

Kaum zu glauben, aber all das gibt es tatsächlich in Myanmar - und das Hamburger Unternehmen Myanmar-Reisen kann derart ungewöhnliche, romantische Urlaubsträume tatsächlich verwirklichen. Es sind sogar gleich sieben dieser neuen, atemberaubenden Reise-Bausteine, die nun ganz neu zur Auswahl stehen. Unter verheißungsvollen Namen wie „The Raman Trail“, „The Last Frontier“ oder „The Phangran Expedition“ führen Sie mit bis zu 15-tägigen Programmen in entlegene Regionen von Myanmars nördlichster Provinz Putao, in die bisher erst ganz wenige Ausländer vorgedrungen sind.

Imposantes Sterne-Wachstum

vietnam.jpgOft erscheint es günstiger, in die Ferne zu schweifen - als in heimischen Gefilden oder Nachbarländern zu urlauben… Das könnte für Vietnam gelten, das - wie Deutschlands größte Boulevard-Zeitung vermeldet hat - als das derzeit billigste Reiseland erfreut. Jedenfalls in Hinblick auf den Gegenwert des Euros, für den dort eine Kaufkraft von rund 1,50 Euro ermittelt worden ist.

Das dürfte dem boomenden Land, das im letzten Jahr einen Besucherrekord von fast 4,2 Milllionen (ca. 16 Prozent Wachstum) Ausländern erzielte, weitere Impulse bescheren - wie sie sich besonders in der Metropole Ho-Chi-Minh-City ablesen lassen. Dort gibt es bisher rund 28.000 Zimmer, von denen aber nur etwa ein Viertel auf die elf Fünf-, neun Vier- und 23 Drei-Sterne-Hotels entfällt.

Gesicherte Nachhaltigkeit

thailand2.jpgThailand beweist, dass sich Bewahrung der Natur und des kulturellen Erbes durchaus mit einer erfolgreichen Tourismuswirtschaft vereinbaren lassen. Dies spiegelt sich in den nachhaltigen Projekten des Könighauses wider sowie durch den großen Erfolg der Green Leaf Foundation (www.greenleafthai.org), die kreative Richtlinien für einen umweltschonenden Hotelbetrieb entwickelt hat.

Dazu zählen der sparsame Umgang mit Wasser und Energie, eine ökologische Müllentsorgung, die Nutzung umweltfreundlicher Produkte, Lärmschutz, aber auch die Kooperation mit lokalen Behörden und Organisationen. Die Einhaltung dieser Kriterien kann mit bis zu fünf „Grean Leafs“ belohnt werden.

Wie sich Phuket veredelt

thailand1.jpgWenn der Fremdenverkehr auf Thailands größter Insel weiterhin so boomt, wird Phuket seinen Flughafen in spätestens zwei Jahren umfassend erweitern müssen. Das hat eine Auswertung der Passagierzahlen aus den letzten Monaten ergeben: Im Vorjahresvergleich wurde ein sattes Plus von 27 Prozent errechnet, während sich die Gesamtzahl der Fluggäste mit jährlich 6,5 Millionen der Kapazitätsgrenze nähert.

Die Blüte des Fremdenverkehrs lässt sich nicht zuletzt am Portofilio neuer Luxusresorts ablesen, zu dem sogar ein Shangri La gehören wird: Bereits zum Jahreswechsel hatte am Mai Khao-Strand das exklusive Sala Phuket (www.salaphuket.com) eröffnet.

Die Nacht als Tag

singapore.jpgMit Motorsport-Fans in aller Welt fiebert die asiatische Metropole Singapur dem ersten Nachtrennen in der Geschichte der Formel-1 entgegen. Ein modernes Lichtsystem aus 1.500 Projektoren wird die Nacht vom 28. auf den 29. September als Tag erscheinen lassen. Dafür sollen an der Rennstrecke, die an der Marina Bay und den schönsten Sehenswürdigkeiten vorbei führt, 3.000 Lux - und somit die vierfache Helligkeit einer normalen Stadionbeleuchtung sorgen.

Bereits ab Ende August wird ein verlockendes, buntes Rahmenprogramm geboten: Es beginnt mit der Ausstellung „Formula One™ - The Great Design Race“ (25. September bis 2. Oktober) im Nationalmuseum.

Attraktives Tagungsziel

macau.jpgDer chinesische Stadtstaat Macau präsentiert sich nicht nur als größtes Spieler-Paradies der Welt, mit dem architektonischen Erbe der portugiesischen Kolonialzeit oder internationalen Sportveranstaltungen und Starauftritten, sondern auch mit immer mehr Mega-Resorts. Diese haben die Metropole am Perlfluss auch zu einem attraktiven Tagungsziel gemacht.

Denn internationale, namhafte Unternehmen wie Galaxy, MGM, Venetian oder Wynn zielen mit ihren gewaltigen Investitionen nicht nur auf die Urlaubs- und Vergnügungsindustrie, sondern auch auf das Meeting- und Incentive-Geschäft (MICE).

Dafür stehen nicht nur historische Bauten wie das Dom Pedro V-Theater, sondern auch hypermoderne Auditorien wie das Cultural Center, Forum, Tower Convention Center, Tourism Activity Centre oder Fisherman´s Wharf zur Verfügung.

Neue Seilbahn

korea.jpgWer jetzt nach Korea reist, kann das neue Trendziel nicht nur zur Kirschblüte und der somit schönsten Jahreszeit erleben, sondern auch zu den ersten Gästen einer neuen Seilbahn zählen: Sie wurde für elf Millionen Euro im Nationalpark Hallyeohaesang errichtet, der im Südosten der asiatischen Halbinsel liegt. Hier können Touristen jetzt in nur neun Minuten zur Spitze des Berges Mireuksan hinaufgleiten, um einen spektakulären Blick über die Stadt Tongyeong bis zur japanischen Insel Tsushima zu genießen. Nach einer Bauzeit von fünf Jahren und mit einer Strecke von rund zwei Kilometern präsentiert sich die Seilbahn als längste des Landes. Fast 50 Gondeln können täglich bis zu 1.800 Passagiere zum Aussichtspunkt befördern, wofür lediglich drei (Kinder) bis fünf Euro (Erwachsene) berappt werden müssen.

Erster Wolkenkratzer

kambodscha.jpgNostalgisch gestimmte Südostasien-Fans werden es mit gemischten Gefühlen sehen, doch die Einheimischen werden stolz auf dieses Bauwerk sein - und es als bedeutenden Meilenstein in eine bessere Zukunft empfinden: In der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh hat Mitte März der Bau eines ersten Wolkenkratzers begonnen, der sich bis 2011 mit einer sagenhaften Höhe von 42 Stockwerken aus dem Zentrum erheben soll.

Für den Bau des an der Kreuzung der beiden geschäftigen Boulevards Monivong und Sihanouk gelegenen, doppelstöckigen und modern durchgestylten Gold Towers investiert ein südkoreanisches Unternehmen 160 Millionen Euro.

Hideaway auf Hainan

china.jpgBis vor einigen Jahren noch war Hainan als Reiseziel völlig unbekannt, doch nun hat die renommierte Unternehmensgruppe Banyan Tree & Resorts (www.banyantree.com) in der chinesischen Provinz Yunnan bereits ihr drittes Resort eröffnet. Auf der faszinierenden Insel im Südchinesischen Meer und nur eine Flugstunde von Hongkong entfernt, entstand mit dem Banyan Tree & Sanya Resort ein tropisches Hideaway der Extraklasse - und zugleich das erste Hotel Chinas, das nur aus Poolvillen besteht.

Die im Süden der Insel in spektakulärer Lage an der Luhuitou-Bucht erschaffene Anlage besteht aus 39 exklusiv ausgestatteten Villen mit eigenen Schwimmbecken und einem eigenen, von Palmen und Lotuspflanzen umsäumten Innenhof.

Schwere Schäden durch Wirbelsturm Nargis

Der verheerende Wirbelsturm, der am vergangenen Wochenende weite Regionen von Myanmar (auch Burma oder Birma) verwüstet hat, könnte nach vorläufigen Schätzungen mehr als 15.000 Menschen in den Tod gerissen haben. 

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen