Traditionelle Dörfer – tibetische Klöster – Zeremonien – Nationalpark – zwei Klosterfeste und einzigartige subtropische Landschaften

am . Veröffentlicht in SFR - SOMMER FERNREISEN GmbH

SFR1Auf dieser wundervollen „Pilot-Reise“ lernen Sie die ehemaligen Königreiche Darjeeling & Sikkim sowie das wohlbehütete Königreich Bhutan in ihrer ganzen Vielfalt kennen. Tauchen Sie ein in Kultur und Alltag, begegnen Sie Menschen und kontrastreichen Landschaften. Entdecken Sie zusätzlich den artenreichen Nationalpark Gorumara, erleben Sie zwei Klosterfeste in Bhutan.

Profitieren Sie von unserer Reiseerfahrung und unserer qualifizierten landeskundigen Reiseleitung. Finden Sie Zeit zum Erleben und Genießen. Unsere Natur-Kultur-Erlebnisreise, der Kontakt zu den Menschen, die Teilnahme an den Festlichkeiten und an dem kulturellen und alltäglichen Leben und vor allem unsere fachkundige Reiseleitung durch den Bhutan-Reiseführerautor Herrn Andreas von Hessberg stellt mit Sicherheit ein besonderes Erlebnis dar, das „unter die Haut“ geht. Seien Sie dabei, wenn diese Reise zum ersten Mal stattfindet.

SFR2Reiseübersicht

Darjeeling: Teeplantagen, Tibetische Tempel, Himalaya, Natur und Toy Train

Am Anfang Ihrer Reise besuchen Sie Darjeeling, eine Kleinstadt im frühlingshaften Klima auf ca. 2.200 m Höhe; sie wurde im 19. Jahrhundert als Teeregion und Luftkurort für britische Kolonialbeamte und Offiziere entwickelt; sie betrachteten Darjeeling als „Königin der Hillstations“. Noch heute zeugen koloniale Villen, Kirchen und Hotels davon. Darjeeling wurde weltweit für den Teeanbau bekannt und Sie haben Gelegenheit, durch die Teeplantage zu spazieren und dem Prozess der Teeverarbeitung zu zusehen sowie verschiedene Teesorten zu verkosten, die von Kennern als „Champagner unter den Teesorten“ bezeichnet werden. Das Grün von Pinien und Bambussträuchern, weiße Blüten von Magnolien, rotblühende Rhododendren sowie intensivgrüne Teeterrassen und Wasserfälle erzeugen das Bild einer Traumlandschaft. Berühmte Schriftsteller, weltbekannte Bergsteiger, tibetische Flüchtlinge und Gurkas aus dem benachbarten Nepal haben sich hier niedergelassen. Immer wieder bieten sich spektakuläre Ausblicke auf den 8.586 m hohen, heiligen Kanchendzonga (auch Kangchenjunga geschrieben), dem dritthöchsten Berg der Welt. Selbst der Mount Everest, mit 8.848 m der höchste Berg im Himalaya und der Erde ist zu sehen. Im Himalayan Mountaineering Institute können Sie die Geschichte der Besteigung der Himalaya-Gipfel verfolgen und im daneben liegende Himalayan Zoo die Hochgebirgsfauna mit Rotem Panda, Schneeleoparden und Bengalischen Tigern und weiteren Tieren beobachten. Weitere Höhepunkte sind der Sonnenaufgang auf dem Tigerhill, mit Blick auf die Himalaya-Kette, der Besuch des Ghoom-Klosters, vor Ort unter dem Namen Yiga-Choelin bekannt, sowie die Fahrt mit dem Toy-Train.

SFR4Sikkim: Ehemaliges Königreich, berühmte Klöster, tibetische Kultur und Gebirgsfauna.

Danach erleben Sie abseits der ausgetretenen Touristenpfade das alte Königreich Sikkim, das bis 1975 unabhängig war, mit dem Status eines indischen Protektorats. Hier regierten Chogyals, Buddhisten tibetischen Ursprungs. Heute gehört Sikkim zu Indien. In der Hauptstadt Gangtok wohnen überwiegend Nepalesen, die sich während der britischen Herrschaft über Indien hier niedergelassen hatten. Außerdem siedeln hier Lepchas,ein tibetobirmanisches Bergbauern-Volk. Sie besuchen die im milden Klima gelegene Hauptstadt Gangtok (erhabener Hügel), Zentrum des tibetischen Buddhismus in der Region. Sie besuchen die wichtigsten Zentren der buddhistischen Lehre und Kultur: das zum Kagyu-Orden gehörende Rumtek-Kloster, das über 200 Jahre alte Enchey Kloster und den Dro-Drul Chorten.Ein Besuch im Namgyal Research Institute of Tibetology darf nicht fehlen.Es beherbergt eine große Maskensammlung und ist mit buddhistischen Schriften, Statuen, Wandteppichen und Thangkas das Zentrum der buddhistischen Mahayana Lehre. Einen Besuch wert ist der Himalayan Zoological Park, in dem Sie nochmals die Gebirgsfauna im natürlichen Umfeld beobachten können, u.a. Kragenbären, Schneeleoparden, Tibetische Wölfe, Muntjaks und Rote Pandas.

SFR5Gorumara Nationalpark: Safari im Nationalpark.

Auf der Fahrt von Sikkim über Darjeeling kommen Sie in das Terai; der Name bedeutet “feuchtes Land“. In dieser fruchtbaren Tiefebene, die sich südlich des Himalaya zwischen Indien, Nepal und Bhutan hinzieht, erwartet Sie ein Abenteuer der besonderen Art, der Besuch des Gorumara Nationalparks, den Sie auf Jeep-Safaris von einer schönen Lodge aus erkunden. Der Nationalpark bietet unter anderem Lebensraum für: Indisches Panzernashorn, Indischer Leopard, Gaur (Wildrind), Indischer Wildelefant, verschiedene Hirscharten und 194 Vogelarten.

SFR6Bhutan: Königreich, Religiöse Festivals (Tshechus), Traumlandschaften.

Danach besuchen Sie das verborgene Königreich Bhutan, von den Einwohnern liebevoll „Druk Yul“ = „Land des Donnerdrachen“ genannt. Bhutan liegt zwischen Indien und Tibet und war bis Anfang der 1970‘er Jahre für den Rest der Welt geschlossen. Das äußerst kontrastreiche Land ist etwa so groß wie die Schweiz. Es besitzt subtropischen Urwald, fruchtbare Flusstäler mit Terrassen-Reisanbau, in höheren Lagen Laub- und Nadelwälder und saftige Almen, sowie im Norden die schnee- und eisgekrönten Gipfeln der Himalayaberge. Bhutan ist ein einzigartiges Land in vieler Beziehung. Die eigene kulturelle Identität und Authentizität ist diesem kleinen Königreich äußerst wichtig. Die Lehren aus der Vergangenheit helfen dem Land bei der Bewältigung der Zukunft. Obwohl der Wandel und die Globalisierung weltweit um sich greifen, hält Bhutan an seinen traditionellen Werten fest. Um dies sicherzustellen, hatte der 4. König Jigme Singye Wangchuk eine neue Wertordnung festgelegt, die sich „Gross National Happiness“ (Bruttosozialglück) nennt. Dabei achtet die Regierung Bhutans sehr darauf, dass seine Einwohner glücklich sind, was zum offiziell höchsten Staatsziel erklärt wurde. Bhutan wird tief vom tibetischen Buddhismus geprägt.

Sie werden in Bhutan an zwei spektakulären Tsechus (auch Tshechu geschrieben) teilhaben. Diese religiösen Festivals mit Maskentänzen finden statt, um den Geburtstag von Guru Rinpoche, den „Lotus geborenen“, zu feiern. Ganze Dörfer strömen in festlicher Kleidung bei den farbenfrohen Tsechus zusammen, um Segnungen zu empfangen und sich mit Freunden und entfernten Verwandten zu treffen. Die jungen Leute kommen, um Kontakte zu knüpfen. Die magische Kraft des tibetischen, tantrischen Buddhismus hat sich bis heute erhalten und unzählige Klöster, Tempel und Klosterburgen zeugen von der tiefen Religiosität der Bevölkerung. Sie kommen auf Ihrer Reise durch Bhutan in Kontakt mit liebenswerten Menschen und der beeindruckenden Kultur. Bunte Gebetsfahnen, die im Wind wehen, klare Luft, riesige Dzongs (Klosterfestungen), berühmte Klöster, allen voran das spektakuläre Tigernestkloster (Taktshang) sowie die traumhafte Kulisse der schneegekrönten Himalayaberge wird Sie in ihren Bann ziehen.

SFR7Ihr Reiseleiter: Andreas von Heßberg

"Reiseleiter der „Pilotreise“ Darjeeling &Sikkim& Bhutan ist Andreas von Heßberg, Autor des neuen Reiseführers "Bhutan" (Trescher Verlag, 2016). „Andy“ ist promovierter Geoökologe und räumt daher der fundierten Landeskunde (Geologie, Flora, Fauna, Ökologie, Volksgruppen, Geschichte) einen hohen Stellenwert ein. Er ist über seine jahrelange Erfahrung als Reise- und Exkursionsleiter in der Lage, auch komplizierte Sachverhalte für Laien allgemeinverständlich darzustellen. Zum anderen besitzt Andreas durch seine weltweiten Expeditionen und Exkursionen einen großen Fundus an Erfahrungen bei der Logistik, Vorbereitung und Durchführung einer solchen Reise.

Reisetermin:                     29.10. bis 16.11.2016
Teilnehmerzahl:               12 - 16 Personen
Reiseleitung:                    Andreas von Heßberg*
                                           Autor des Reiseführers „Bhutan“, Trescher Verlag
Reisepreis:                       4.668,- € ab/bis Deutschland
Einzelzimmerzuschlag:   945,- €

Sollte sich bis zwei Monate vor Abreise kein Zimmerpartner anmelden, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen, die Reise kostenlos umzubuchen oder kostenlos zu stornieren.

Leistungen:

  • Flüge mit Lufthansa von Frankfurt oder Anschlussflughäfen innerhalb Deutschlandsnach Delhi und zurück
  • Nationaler Flug Delhi – Bagdogra
  • Internationale Flüge Paro – Delhi
  • Deutsche Reiseleitung, Andreas von Heßberg für Darjeeling & Sikkim & Bhutan
  • Zusätzlich lokale englischsprachige Reiseleitung
  • Deutschsprachige lokale Reiseleitung in Delhi
  • Sämtliche Transfers und Ausflüge laut Programm
  • Fahrt mit den Toy Train in Darjeeling
  • Sämtliche Eintritte
  • City-Tour in Delhi im AC-Bus
  • Transport in Darjeeling & Sikkim in modernen Toyota Innova oder ähnlichen
  • Transport in Bhutan im Toyota Coaster-Bus
  • Alle lokalen Steuern
  • Visum für Bhutan (Wert 40 USD)
  • 15 Übernachtungen im DZ mit Dusche/Bad/WC in komfortablen Hotels
  • 2 Übernachtungen im Nationalpark Gorumara (nur fließend kaltes Wasser)
  • Safari mit Jeep im tierreichen Nationalpark Gorumara, Elefanten Füttern + Waschen
  • Mahlzeiten: in Sikkim und Darjeeling Halbpension (in der Regel Frühstücks-Buffet + Abendessen); in Bhutan ist Vollpension
  • Sämtliche lokalen Steuern
  • Buch: „Reiseführer Bhutan“, Trescher Verlag, Autor Andreas von Heßberg
  • Reiseunterlagen, elektronische Flugtickets
  • Sicherungsschein gegen Insolvenz

Hier kommen Sie zum ausführlichen Reiseprogramm.

Kontakt

SFR – Sommer Fernreisen GmbH 
Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster

Telefon:+49 (0)8533 - 919161
Fax:+49 (0)8533 - 919162
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web:   www.sommer-fern.de

Social Media

Facebook
Twitter
Blog

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen