Wie ein einziger Mann einem ganzen Land hilft – Daumen hoch für Nepal’s grüne Initiativen

am . Veröffentlicht in a&e erlebnis:reisen – Begegnungen in Augenhöhe erleben!

titelbild-ae„Ich spaziere durch ein idyllisches Bergdörfchen, aus dessen Zentrum jegliche Autos verbannt wurden. Es ist ruhig und die Zeit scheint hier still zu stehen, am ehemaligen Dreh- und Angelpunkt der Newar-Kultur. Ich fühle mich wie in einem lebenden Museum: überall um mich herum herrlich mittelalterlich anmutende Newari-Häuser, die mit Schnitzereien überzogen sind.

Die Newar sind eine ethnische Gruppe aus dem Kathmandutal und sind bekannt für ihren Pagodenbaustil:

An-eveing-cityscape-of-Kathmandu-NepalDie Fassaden der staunenswerten Bauten bestehen aus gebrannten Ziegeln und Holz; verziertes Holz und Schnitzereien säumen die Fensterrahmen, die keine Glasinnenwand haben und nur von einer Gardine bedeckt werden. Mit den Himalayagipfeln in der Umgebung, den grünen wanderbaren Hügeln und den restaurierten, historischen Gebäuden habe ich genau das gefunden, wonach ich gesucht habe: eine Oase abseits allbekannter Pfade!“

Shariff-Che-Lah-BhaktapurJemand, dem die Kultur der Newar und das kulturelle, archäologische und natürliche Erbe Nepals ganz besonders am Herzen liegt, ist Bharat Basnet. Der Gründer der Partneragentur von a&e erlebnis:reisen ist in Nepal bekannt für seine Bemühungen, die Zukunft des Landes umweltfreundlicher, nachhaltiger und gegenüber zukünftigen Generationen verantwortlicher zu gestalten.

Bharat Basnet ist es nicht nur zu verdanken, dass alte Newari-Gebäude in Kathmandu und Bandipur restauriert und renoviert wurden. In seiner Agentur und den agentureigenen Hotels führte er eine „No plastic“-Kultur ein, die die Verwendung von Plastik auf ein Minimum reduziert. Für Gäste und Kunden gibt es nachfüllbare Wasserflaschen und Jutebeutel für Einkäufe jeglicher Art. Bharat Basnet war es auch, der die lokale Abfallwirtschaft angekurbelt hat, um biologisch nicht abbaubaren Müll zu recyceln. Er organisiert wöchentliche Säuberungsaktionen des Flusses Bagmati und zusammen mit freiwilligen Helfern werden so jede Woche ca. 15 Tonnen Müll aus den Flussläufen geholt.

nepalIn den agentureigenen Hotels und Restaurants liegt das Hauptaugenmerk auf gesundem Bio-Essen, Kaffee und Tee, aus ökologisch korrektem Anbau aus der Region und von eigenen Bauernhöfen. Ganz besonders freut es das Team von Bharat Basnet, dass ihr Vorgesetzter sie wertschätzt und faire Gehaltsauszahlung in Festanstellungen bietet. Oftmals ist nämlich das genaue Gegenteil in Nepal der Fall – vor allem Reiseführer werden meist nur saisonal angestellt.

Und als ob dieses Engagement nicht schon genug wär, setzt sich Bharat außerdem für erneuerbare Energien und den Naturschutz ein. Er hat große Landflächen zum Schutz der Wälder und Tiere in Kathmandus Umgebung gekauft und startete eine Petition, mit der 50% der Busse in der Innenstadt Kathmandus zukünftig mit Elektroantrieb fahren sollen, um die Luftqualität deutlich zu verbessern.

„Und so kommt es, dass ich durch die Straßen Bandipurs mit meiner wiederbefüllbaren Wasserflasche und einem Jutebeutel in der Hand, in dem exotische Bio-Früchte liegen, wandle... Auf den Spuren von Bharat Basnet und getreu seinem Motto einen Tourismus zu leben, der nicht auf den Schultern der Erde lastet!“

woman-in-KathmanduWenn auch Sie in die Welt des Himalaya eintauchen möchten, sprachlos den einen oder anderen Achttausender im Sonnenaufgang erblicken möchten oder gespannt auf ein typisch nepalesisches Dhal Bat (Reis mit Linsen) sind, dann stöbern Sie in den Nepal-Reisen  des Hamburger Veranstalters a&e erlebnis:reisen.

Das gesamte Reiseprogramm finden Sie auf der Webseite des Spezialveranstalters. Zudem können Sie durch den aktuellen Gesamtkatalog 2018 online blättern  oder ihn kostenlos anfordern – entweder online  oder telefonisch unter der Rufnummer 040 – 27 14 34 70.

Nachweislich nachhaltig reisen...
a&e erlebnis:reisen ist seit März 2010 mit dem CSR-Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus ausgezeichnet. Als Mitglied des forum anders reisen, Dachverband für nachhaltigen Tourismus, gehört der Hamburger Veranstalter damit zu den ersten 35 zertifizierten Unternehmen. 2015 erfolgte die zweite Re-Zertifizierung mit dem Gütesiegel.

Kontakt:
a&e erlebnis:reisen – Begegnungen in Augenhöhe erleben!
Hans-Henny-Jahnn-Weg 19
D - 22 085 Hamburg
Tel.: +49-(0)40-2714347-0
Fax: +49-(0)40-2714347-14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: https://www.ae-erlebnisreisen.de

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen