Reisen in die zentralste Region Koreas: Chungcheongbuk-do und die Planstadt Sejong

am . Veröffentlicht in KOREA TOURISM ORGANISATION

Autumn on Oksunbong PeakDie Region Chungcheongbuk-do liegt im Zentrum Koreas und ist einzige Provinz, die keinen direkten Zugang zum Meer besitzt. Geprägt ist sie vor allem landschaftlich durch die Nationalparks Songnisan, Sobaeksan und Woraksan, die besonders Natur- und Wanderfreunden zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten bieten.

CheongnamdaePresidential VillaZu den beliebtesten Naturzielen der Region gehören die Acht Aussichtspunkte Danyangs. Diese besonders sehenswerten Orte der Natur, meist interessante Felsformationen, wurden schon in der Joseon-Zeit (1392-1910) häufig von Gelernten besucht und enthalten daher oft historisch und kulturell wichtige Relikte. Ebenfalls bekannt für ihre außergewöhnliche Schönheit ist die Kalksteinhöhle Gosulgul. Hier findet man unterirdische Seen und über 120 verschiedene Formen von Stalagtiten und Stalagmiten, die die Höhle für Wissenschaftler besonders wertvoll machen. In der Region befindet sich außerdem Koreas größter und zugleich sauberste See, der Chungjuho, der durch den Bau des Chungju-Damms entstanden ist.

Auch kulturell hat Chungcheongbuk-do einiges zu bieten. Auf dem Berg Songnisan im gleichnamigen Nationalpark befindet sich einer der größten buddhistischen Tempel Koreas. Der Beopjusa-Tempel wurde gemeinsam mit sechs weiteren Bergtempeln 2018 unter dem Begriff „Sansa“ von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Beautiful Flight AnzeigebildIn Cheongju, der Hauptstadt der Provinz Chungcheongbuk-do, können Besucher zahlreiche interessante Orte besichtigen. Nicht nur für Fans koreanischer Serien ist das Wandmalereidorf Suamgol einen Abstecher wert. Ursprünglich als Dorf für Flüchtlinge des Koreakrieges entstanden, wurde es seit dem Jahr 2000 stetig umgewandelt. Bekannt wurde es vor allem als Drehort der Serie „Bread, Love and Dreams“. Heute kann man in zahlreichen Rooftop-Cafés verweilen und die Aussicht auf die Stadt genießen. Die neusten Trends in Mode und Kultur findet man auf der Straße Seongan-gil und im Jungang-Park Cheongjus. Aber auch einen Einblick in die Vergangenheit kann man hier erleben, denn die Straße befindet sich innerhalb der Mauern der ehemaligen Festung der Stadt. Kulinariker sollten auf der Samgyeopsal-Straße den gleichnamigen gegrillten Schweinebauch probieren. Nur hier in der Region gibt es eine spezielle Sojasoße aus verschiedenen Heilkräutern, die dem Gericht einen speziellen Geschmack gibt.

Suamgol Village in Cheongju Schon drei Jahre in Folge zu einer der 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten Koreas gewählt wurde die Präsidentenvilla Cheongnamdae am See Daecheongho. Im „Cheongwadae des Südens“ wie der Name in Anspielung auf den Sitz des Präsidenten in Seoul bedeutet, können Besucher einen Einblick in den Alltag des Präsidenten erleben und außerdem im dazugehörigen Garten und auf verschiedenen Spazierwegen die Natur genießen. Das als Ferienvilla der koreanischen Präsidenten genutzte Gebäude wurde 2003 der Öffentlichkeit zugängig gemacht.

Westlich der Provinz Chungcheongbuk-do befindet sich die 2012 eröffnete Planstadt Sejong, in die viele Ministerien und Verwaltungen aus Seoul heraus verlegt wurden. Besucher können sich am besten eine Übersicht der Stadt auf dem Dachgarten der Verwaltungsgebäude machen. Dieser wurde, mit seiner Gesamtlänge von 3,6 Kilometern, als größter Dachgarten der Welt sogar ins Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen. Ein besonderes Highlight sind unter anderem die 108 Blumen- und Pflanzenarten, sowie die Aussichtsplattform des Gartens. Kulturveranstaltungen der Stadt finden häufig im Seenpark Sejong statt, der mit seiner Stage Island eine ideale Kulisse bietet. Insgesamt gibt es fünf Themeninseln, einen Wanderweg und einen Fahrradweg um den Park zu erkunden. Im Sommer ist darüber hinaus ein Wasserspielplatz geöffnet und es werden zahlreiche Wassersportaktivitäten angeboten.

Weitere Informationen zur Region Chungcheongbuk-do finden Sie auf unserer Homepage: http://www.visitkorea.or.kr

Adresse

  • Koreanische Zentrale für Tourismus
    Baselerstr. 35-57
    D-60329 Frankfurt a.M.

Kontakt

  • Telefon: +49 (0)69 - 23 32 26
  • Fax: +49 (0)69 - 25 35 19
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen