Makha Bucha Tag

by GoAsia

TATJedes Jahr am ersten Vollmondtag im dritten Monat nach dem thailändischen Mondkalender – in diesem Jahr am 14. Februar – findet mit dem Makha Bucha Tag einer der wichtigsten buddhistischen Feiertage statt.

Dieser Tag zum Gedenken Buddhas wird in Thailand bereits seit dem 19. Jahrhundert gefeiert.

Der Ursprung dieses Feiertags geht auf zwei verschiedene Ereignisse im Leben Buddhas zurück:  Zum einen die Versammlung von 1.250 Mönchen, die alle zufällig zum selben Ort gekommen waren, um Buddhas Predigt zu hören. Die Predigt, die Buddha an diesem Tag, der neun Monate nach seiner Erleuchtung lag, hielt, ist bei den Buddhisten als Patimokkha bekannt und enthält die Regeln nach denen ein Buddhist leben soll. Zum anderen hielt Buddha am gleichen Tag nur 45 Jahre später seine Predigt, in der er ankündigte, dass er nur noch drei Monate zu leben habe.

Traditionell gehen an diesem Tag die gläubigen Buddhisten zu den Tempeln, um den Mönchen Gabenspenden darzubringen. Nach der Mönchspredigt findet mit dem Einbruch der Dunkelheit die traditionelle Kerzenprozession um den Tempel statt. Hierbei tragen die Gläubigen außer der Kerze auch brennende Räucherstäbchen und einen Blumenkranz oder eine einzelne Blüte.

 

Kontakt:

Thailändisches Fremdenverkehrsamt
Bethmannstr. 58
D-60311 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 – 1381390
Telefax: +49 (0)69 – 13813950
E-Mail: [email protected]
Internet: www.goasia.de/ThailandTourismus.de

Für Dich ausgewählt

Über GoAsia.de

GoAsia.de ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint schon seit über 15 Jahren Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Entdecke mit uns unvergessliche Reisen, unterstützt von unseren Partnern !

© Copyright 2008-2024 by GoAsia.de | Alle Rechte vorbehalten |

Kontakt & Rechtliches