Wunderschönes Herbstreiseziel: Das UNESCO-Biosphärenreservat Suncheon

am . Veröffentlicht in KOREA TOURISM ORGANISATION

Anzeigebild Suncheonman-Bay Copyright-Korea-Tourism-OrganizationIn diesem Jahr wurde die Stadt Suncheon im Süden Koreas von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt und gilt somit als international anerkannte Modellregion für nachhaltige Entwicklung. Darüber hinaus bietet die Region zahlreiche Sehenswürdigkeiten für die sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt. Am besten erkunden lässt sich Suncheon und die nähere Umgebung mit einer Stadtrundfahrt.

Die drei verschiedenen Routen starten alle vom Bahnhof Suncheon aus und führen Touristen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

Suncheonman-Bay-Field-of-Reeds Copyright-Korea-Tourism-OrganizationAm bekanntesten hierbei ist sicherlich die Suncheonman-Bucht. Sie beherbergt das größte Schilffeld Koreas und gilt als eines der fünf schönsten Feuchtgebiete der Erde. Zu sehen gibt es zahlreiche Zugvögel und international geschützte Vogelarten, zum Beispiel Mönchskraniche, Weißstörche und Schnepfenvögel. Schon seit längerem steht das Gebiet daher auf der Ramsar-Liste für weltweite Anerkennung und ökologische Bewahrung. Im November erstrahlen die Schilffelder in einem Meer aus Gold. Erkunden kann man diese am besten bei einem Spaziergang über einen Holzsteg bis zum Yongsan-Observatorium. Den schönsten Ausblick hat man hier kurz vor Sonnenuntergang.

Suncheonman-Bay-Wetland-Reserve Copyright-Korea-Tourism-OrganizationGanz in der Nähe befindet sich der Nationale Garten der Suncheonman-Bucht. Dieser war Veranstaltungsort der Garten-Expo 2013 und wurde zum 1. Nationalen Garten Koreas ernannt. Der weitreichende Park ist in verschiedene Themengärten unterteilt. Am einfachsten lassen sich diese mit dem elektrischen und umweltfreundlichen Besichtigungszug erkunden. Ein Highlight ist unter anderem der Weltgarten, der verschiedene Gartenstile anderer Länder vorstellt. So gibt es einen Türkischen Garten, einen Chinesischen Garten und sogar einen Deutschen Garten zu besichtigen.

Naganeupseong-Volkskundedorf Copyright-Korea-Tourism-OrganizationIn der Umgebung von Suncheon können Touristen auch zahlreiche kulturelle und historische Orte besuchen. Zum Beispiel den Tempel Seonamsa, der 2018 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde. Eines der am besten erhaltenen Dörfer aus der Joseon-Zeit ist das Naganeupseong-Volkskundedorf mit seinen strohbedeckten Häusern. Noch heute gibt es ungefähr 100 Familien, die schon seit vielen Generationen hier leben. Besucher können bei zahlreichen Erlebnisprogrammen den Alltag der Joseon-Dynastie hautnah erleben.

Weitere erwähnenswerte Ausflugsziele sind außerdem der Strand Waon, der wegen seines atemberaubenden Sonnenuntergangs besonders bei Paaren beliebt ist, und das Offene Filmset Suncheon, das Häuser, Geschäfte und Straßen Seouls der 1950er und 80er Jahre zeigt.

Hier finden Sie alle Informationen zu den Stadtrundfahrten in Suncheon.                   

Weitere Informationen zu Korea finden Sie unter visitkorea.or.kr

Kontakt

Koreanische Zentrale für Tourismus
Baseler Straße 35 – 37, 5.OG
60329 Frankfurt

Tel: +49 (0) 69.233226
Fax: +49 (0) 69.253519
Email:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.visitkorea.or.kr

Über Go Asia

Go Asia ist eine Marketing-Initiative für Asien und vereint Asien-Reisende, Fremdenverkehrsämter, Fluglinien und Hotels aus Asien sowie Reiseveranstalter, die Reisen nach Asien und Urlaub in Asien anbieten.

Go Asia - Asien entdecken und erleben!

Jetzt neu auf goasia.de

Asienreisen direkt buchen